Unser Schulblog

Die Lesenacht der 2a

Die Lesenacht der 2a



Bei den Kreuzen mussten wir nach den Hinweisen suchen


Alle Aufgaben gelöst! Heraus kam eine Telefonnummer, unter der uns Räuber Hotzenplotz (oder ein anderes Gruselmonster?) verraten hat, wie wir Petrosilius besiegen und den Wunschring finden können.


Nicht ohne mein Kuscheltier!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unser neues Lieblingsspiel „Menschenschach“ macht auch morgens um halb 7 Spaß!


21: 55 Uhr- Wer legt sein Buch als Letzter aus der Hand?


Der Wunschring!

 

Die Lesenacht der 2a war sehr aufregend! Nach dem leckeren Abendbrot haben uns ein paar Eltern den Anfang der Geschichte vom Räuber Hotzenplotz vorgelesen. An der Stelle, als Kasperl und Seppel den Räuber verfolgen, kam Polizeiwachtmeister Dipfelmoser (Ben Ellex´ Mama) und hat uns aufgefordert, auf dem mittlerweile stockdunklen Schulhof  nach Hinweisen zu suchen, die helfen, den Räuber zu fangen. Wir sind sofort losgestürmt und haben alle Hinweise gefunden und gelesen. Den Räuber Hotzenplotz haben wir zwar nicht gefangen, aber dafür die Schatzkiste mit dem Wunschring aus den Klauen des Zauberers Petrosilius Zwackelmann (Bennis Papa) befreit.

Die 2a!


Zuletzt geändert am: 20.02.2018 um 18:29:46

Zurück
Hier sind wir
© 2007 - 2017 Karlshorster Schule, Berlin Lichtenberg • ImpressumKontaktWebdesign: Mouseevent Berlin